Sie sind hier: Aktuelles » 

Zur Online-Spende

Hier geht es zur Online Spende

April 2016 Asylbewerber helfen ehrenamtlich in der DRK-Kleiderstube

Große Unterstützung bei sprachlicher Verständigung

Auf der Treppe zur Kleiderkammer im DRK-Zentrum herrscht derzeit Hochbetrieb. Menschen unterschiedlicher Herkunft und Hautfarbe warten auf Einlass. Wer neu hinzukommt, den empfängt Stimmengewirr und Unterhaltung in verschiedenen Sprachen. Die Tür der Kleiderkammer ist geschlossen, öffnet sich aber in einem regelmäßigen Zeittakt und ein freundlicher junger Mann bittet wartende Besucher herein.

In der Kleiderkammer bietet sich seit kurzem ein neues Bild.

Es gibt einige neue ehrenamtliche Helfer, die das Team dort engagiert unterstützen. Die neuen Helfer kommen aus dem Kreis der Asylbewerber. Sie sind leicht erkennbar in ihren Rotkreuzwesten und sind insbesondere bei der sprachlichen Verständigung mit den Besuchern eine große Hilfe.  

Sie unterstützen die Mitarbeiterinnen beim Einlass der Besucher, beim Einräumen der Regale und beim Empfang neuer Kleider- und Wäschespenden. Sie sortieren routiniert und geschickt die Kleidungsstücke, die zuvor aus den Regalen gezogen wurden und räumen sie wieder ein. Dabei sieht man ihnen an, dass es Freude bereitet, etwas zu tun. Sie kommunizieren gerne und versuchen natürlich auch ihre Sprachkenntnisse in Deutsch zu verbessern. 

Die Nachfrage nach Kleidung und Wäsche hat in den letzten Monaten massiv zugenommen, die Besucherzahlen sind – auch durch den Zuzug von Asylbewerbern - deutlich gestiegen. Daher wurde es auch notwendig, den Einlass der Besucher zu takten, um Gedränge in der Kleiderkammer zu vermeiden.   

Natürlich ist das DRK in Baden-Baden aufgrund der großen Nachfrage auf neue Kleider- und Wäschespenden angewiesen. Gefragt sind neben Ober- und Unterbekleidung, Bettwäsche, Handtüchern, Decken usw. vor allem auch Schuhe und Rucksäcke oder Koffer.

17. Mai 2016 11:08 Uhr. Alter: 2 Jahre